Die Personalratswahl 2016 endet erneut mit einem großen Erfolg für die Vereinigung der Korrekturfachlehrer!

Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!

Im Vergleich zur letzten Wahl konnte unsere Vereinigung ihr Wahlergebnis in den Bezirkspersonalräten von Düsseldorf und Münster deutlich verbessern: Statt der bisherigen zwei Sitze hat unser Verband dort drei Sitze erringen können. Im Bezirkspersonalrat Köln und Detmold werden wir weiterhin mit je zwei Sitzen vertreten sein. Leider haben wir in Arnsberg einen Sitz verloren. Aber auch im Hauptpersonalrat werden wir wieder mit einem Sitz präsent sein.
Es freut uns ganz besonders, dass die Korrekturfachlehrer in der nächsten Legislaturperiode im Bezirk Münster im Personalrat der Realschule vertreten sein wird. Bereits im ersten Anlauf konnte ein Sitz errungen werden.
Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung im Wahlkampf und für das in uns gesetzte Vertrauen via Stimmabgabe für uns. Wir werden weiterhin in den Personalratsgremien dafür Sorge tragen, dass die Interessen der Vielkorrigierer Beachtung finden.

Nachfolgend die Ergebnisse der einzelnen Personalratswahlen:

 

HPR end

Arnsberg end

Detmold end

Duesseldorf end

Koeln end

Muenster end

 


Vereinigung der KorrekturfachlehrerInnen e.V. jetzt auch für die Schulform REALSCHULE!

 

MuensterRS end
Trotz stark gestiegener Arbeitsverdichtung in allen Bereichen, ist die Realschule die Schulform mit dem nach wie vor höchsten Stundendeputat. Für bessere Arbeitsbedingungen an Realschulen stellen sich sechs Kandidatinnen vom Korrekturfachlehrerverband zur Wahl.
Unterstützen Sie uns durch Ihre Stimme. Nur wenn wir im Personalrat vertreten sind, werden wir auch auf politischer Ebene wahrgenommen und haben die Chance, Arbeitsbedingungen zu verbessern und mehr Arbeitszeitgerechtigkeit einzufordern.
Ihre Stimme für unser Engagement!